Schriftgröße

Datenschutzerklärung

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Wir, die LebensRäume Für Menschen in Duisburg gGmbH (im Folgenden „LebensRäume“), sind Verantwortliche im Sinne des geltenden Datenschutzrechts, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“), für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Besucher unserer Website.

LebensRäume Für Menschen in Duisburg gGmbH

Ruhrdeich 20
47059 Duisburg
Amtsgericht Duisburg HRB 2279

Geschäftsführer: Thomas Wittke

Telefon: 02 03 - 77 83 30
Telefax: 02 03 - 77 83 32 4
E-Mail: datenschutz@lebensraeume-duisburg.de

Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Diesen kann man über folgende Kontaktdaten erreichen:

LebensRäume Für Menschen in Duisburg gGmbH
– Datenschutzbeauftragter –
Ruhrdeich 20
47059 Duisburg

E-Mail: datenschutz@lebensraeume-duisburg.de

Bereitstellung der Website und Logfiles

Wenn Sie unsere Website unter https://lebensraeume-duisburg.de aufrufen, erhebt unser Webserver automatisiert Daten über Sie als Besucher unserer Website.

Dabei erheben wir folgende Daten

  • IP-Adresse des Ihres Endgeräts und Ihren Internet-Service-Provider
  • Informationen über den verwendeten Internetbrowser (beispielsweise Typ, Sprache und Version)
  • Betriebssystem und dessen Version
  • Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs sowie die aufgerufenen Seiten
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time („GMT“)
  • Websites, die Sie vorher aufgerufen haben, von der Sie auf unsere Website gelangten („Referrer“)
  • Websites, die Sie über unsere Website aufgerufen haben („Dereferrer“)

Für die Bereitstellung unserer Website ist die Verarbeitung dieser sogenannten Logfiles erforderlich und dient der Sicherheit unseres Webservers und unserer informationstechnischen Systeme.

Wir speichern diese personenbezogenen Daten nur vorübergehend und löschen diese regelmäßig, sobald der Zweck ihrer Erhebung erreicht wurde.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist unser berechtigtes Interesse als Verantwortliche und Betreiber unserer Website (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Kontakt per E-Mail, Fax oder Telefon

Wir sind gerne für Sie jederzeit erreichbar. Dafür können Sie mit uns per E-Mail, Telefon oder Fax in Kontakt treten. Dabei übermittelten Sie personenbezogene Daten an uns, die wir in diesem Fall bei uns speichern. Wir geben Ihre Daten nicht unrechtmäßig an Dritte weiter.

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir, um Ihre Kontaktaufnahme zu bearbeiten.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO).

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, bis das Anliegen Ihrer Kontaktaufnahme zu uns abschließend geklärt wurde und wir Ihre personenbezogenen Daten zu diesem Zweck nicht mehr benötigen.

Vertragsschluss

Wenn Ihre Kontaktaufnahme darauf abzielt, einen Vertrag mit uns abzuschließen, ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten so lange von uns gespeichert, wie sie zur Durchführung des Vertrags erforderlich sind. Danach speichern wir Ihre Daten nur, um unsere vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

Bewerbungsmöglichkeit / Stellenausschreibungen

Wir suchen neue Kolleginnen und Kollegen für die LebensRäume. Auf unserer Website informieren wir aus diesem Grund über Stellenausschreibungen.

Wenn Sie uns Ihre Bewerbung postalisch oder per E-Mail zukommen lassen, speichern und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung des Bewerbungsverfahrens.

Ihre Bewerbung wird bei uns von den zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gesichtet. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nur für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet.

Ihre Bewerberdaten werden bei uns über einen Zeitraum von sechs Monaten hinweg gespeichert. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist § 26 Abs. 1 BDSG n.F. in Verbindung mit Art. 88 Abs. 1 DSGVO.

Löschung von Daten

Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

Rechte als betroffene Person

Ihre Rechte

Ihnen als betroffene Person im Sinne der DSGVO stehen die folgenden Rechte zu, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Unterrichtung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Widerspruchsrecht
  • Widerrufsrecht
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Hinweis zum Widerruf einer Einwilligung

Sie haben gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre etwaig erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung daher nicht rückwirkend unwirksam.

Widerspruchsmöglichkeit

Sie können dieser Datenverarbeitung, die auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruht, durch uns jederzeit widersprechen. Richten Sie diesen Widerspruch bitte an unsere E-Mail-Adresse aus dem Abschnitt „Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen“. In diesem Fall werden wir, soweit zulässig, alle gespeicherten personenbezogenen Daten unserer Konversation löschen.

Hinweis zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen als betroffener Person das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.Sie können Ihr Beschwerderecht insbesondere im Mitgliedstaat Ihres Wohnortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Änderung dieser Datenschutzhinweise

Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei Änderungen an dieser Internetseite oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets auf dieser Internetseite

Stand: 25.03.2019